Der wohnkabinen.online Shop

HIER FINDEST DU AUSGESUCHTE ARTIKEL DIE ICH SELBST AUF MEINEN TOUREN BENUTZE ODER ALS GUT BEFUNDEN HABE. BITTE BEACHTE, DASS ES SICH BEI DIESEM „SHOP“ UM EINE WERBESEITE (AFFILIATE SHOP) UND NICHT UM EINEN ONLINE-SHOP IM KLASSISCHEN SINNE HANDELT. ES FINDET MIT MIR KEIN KAUFVERTRAG ÜBER DIE DARGESTELLTEN ARTIKEL STATT. ÜBER DIE LINKS WIRST DU ZU DEN ENTSPRECHENDEN VERKÄUFERN BZW. DEREN ONLINE-SHOPS WEITERGELEITET UND DER RECHTLICHE KAUFVERTRAG WIRD MIT DEM JEWEILIGEN HÄNDLER ABGESCHLOSSEN. DADURCH WIRD EINE KLEINE PROVISION AN MICH WEITERGELEITET. DU ZAHLST ABER AUF KEINEN FALL EINEN HÖHEREN PREIS. IM GEGENTEIL: BESTELLST DU ÜBER WOHNKABINEN.ONLINE, PROFITIERST DU BEI MANCHEN ARTIKELN VON WERBEAKTIONEN UND PREISVORTEILEN. DIE ABWICKLUNG DER BESTELLUNG ERFOLGT ABER IMMER ÜBER DEN JEWEILIGEN HÄNDLER.

Samsung Galaxy Tab A7 Lite

Wie man dieses Tablet sinnvoll als Navi und Multimedia Tool im Pickup einsetzten kann, findest Du im Bericht „DIY Navi statt Spiegel.“ Achtung: Bei dem Tablett gibt es unterschiedliche Festplattengrößen und Verbindungsarten (WLAN oder LTE). Bitte vor Bestellung überlegen, was man haben möchte.

Living of the road – Wie Du Dein Reisemobil ausbaust und optimierst.

Der neue Ausbauratgeber von Michael Scheler.

Wer sein Reisemobil nach eigenen Wünschen und kostengünstig ausstatten möchte, dem liefert dieser Ratgeber das nötige Know-how. Gemütlich, praktisch und robust soll das Fahrzeug sein. Dieses Buch hilft dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den Selbstausbau erfolgreich umzusetzen. Demnächst gibt es eine Buchrezension auf wohnkabinen.online

MiniLoo Trocken Trenn Toilette

Einen ausführlichen Bericht und ein Video über die neue MiniLoo findest Du hier. Bei der Bestellung muss man darauf achten, ob man eine schwarze oder weiße Trennschale haben möchte!

Bergeösen Rival

Den ausführlichen Bericht und Montageplan über die Bergöse findest du hier

Bite away

Einen ausführlichen Bericht über das kleine Wunderding gegen die Folgen eines Mückenstichs finden man hier

Campingtisch

Der Campingtisch ist optimal passend zu der Sitzhöhe der Campingstühle. Durch die zusammen rollbare Tischplatte (einzelne Alustege) und das faltbare Untergestell verfügt er über ein optimales Packmaß. Zusammen mit den zwei Stühlen findet er im Fernwehmobil einen Platz, direkt hinter dem Hochschrank. Das Maß von 90 x 60 cm ist völlig ausreichend.

Faltsessel

Unser Lieblingsstuhl: Er ist der erste Faltstuhl, den wir gefunden haben, auf dem man eine angenehme Sitzhöhe hat, um am Tisch zu essen. Er lässt sich wunderbar zusammenfalten und es passen dann genau 2 Stühle und ein Tisch auf die Bank hinter dem Hochschrank im Fernwehmobil. Andere Stühle lassen sich für das Fernwehmobil nicht so optimal falten und man hat ein Stauraumproblem.

Kleiderhaken Edelstahl

Hier findest Du die Edelstahlhaken, die ich zusätzlich im Fernwehmobil verbaut habe. Eventuell muss das kleine Loch ein kleines bisschen größer gebohrt werden. Ist aber schnell erledigt. Sie fallen auch, je nach Lieferung, immer etwas anders aus.

Solarlicht

Unsere Lieblingslampe: Sie wird in Süd Afrika gefertigt und leuchtet durch LEDs, die von Solarstrom erleuchtet werden. Sollte die Sonne mal nicht scheinen, kann man via Micro USB Anschluss nachhelfen. So ist es für viele Stunden, an langen Abenden völlig ausreichend. Nutzt man den Innenraum auch noch für Dekoration, wird das Licht gebrochen und es entwickelt sich eine angenehme Ausleuchtung der Umgebung. Batterien, stinkendes Petroleum und Lampenöl kann man getrost zu Hause lassen.

Campingdusche

Bei dieser Dusche braucht man nur die Pumpe in einen Kanister hängen und los geht’s. Der Akku sorgt für den Strom. Diesen kann man ganz bequem per USB aufladen.

Cruxland Gin aus Südafrika

Ich möchte natürlich niemanden zum Alkohol verführen, aber eine Flasche Cruxland Gin muss mit auf Tour. Ein milder Gin aus Südafrika. Früher wurde Gin zur Malariaprophylaxe getrunken. Daran glaube ich heute noch ganz fest:-) zusammen mit einer dünnen Scheibe Limette und einem kleinen Sträußchen Rosmarin ein Traum, der zu jedem Sundowner dazu gehört.

Laderaumbeschichtung „Herculiner“

Nach vier Jahren habe ich es endlich geschafft meine Pritsche vom Ford Ranger zu beschichten. Wie es funktioniert hat, könnt ihr im Bericht hier lesen.

Trittstufe

Nach langem Suchen habe ich endlich diesen Tritt gefunden. Er ist außerordentlich stabil und lässt sich prima auf der Trittstufe der Fernwehkabine mit zwei Schreinerklemmen befestigen. Ich habe einige Stufen aus Kunststoff etc. ausprobiert. Alle waren zu wacklig und die damit verbundene Unfallgefahr zu groß.

Frogtape – Das Abklebeband

Das geniale Abklebeband. Es hinterlässt keine Rückstände und schließt super dicht ab, so dass keine Farbe unterläuft. Außerdem lässt es sich fast schon modellieren und passt sich allen Formen an. Ich konnte es prima bei der Beschichtung meiner Laderaumwanne einsetzten. Den Bericht findest du hier

Heizaufsatz

Für die kleine Hitze zwischendurch. In der Übergangszeit, wenn es sich nicht lohnt, die Standheizung anzuwerfen, nehmen wir unseren kleinen Heizaufsatz. Der kleine Innenraum vom Fernwehmobil ist schnell erwärmt. Aber Achtung, das Teil ist nicht zum Heizen in geschlossenen Räumen vorgesehen und wird glühend heiß! Auf keinen Fall über Nacht verwenden!

Feuchtigkeitsmesser

Wer mit dem Gedanken spielt, eine ältere Kabine zu kaufen, sollte über den Erwerb eines Feuchtigkeitsmessers nachdenken. Um feuchte Stellen in der Kabine aufzudecken, hilft dieses Gerät. Damit es kein böses Erwachen nach dem Kauf gibt. So wie in der Geschichte von Evelyn und Raik im Bericht „Augen auf beim Gebrauchtkabinenkauf“

For sale: Das Fernweh-Mobil von wohnkabinen.online

Wie bereits berichtet, werde ich mich zukünftig einem neuen Wohnkabinenprojekt widmen. Damit steht ab Mitte Oktober 22 mein Fernweh-Mobil (ohne Fahrzeug!) zum Verkauf. Sie ist Bj. 2017 und reisefertig ausgestattet. (Standheizung, Kildwick TTToilette, Gas Kochfeld, Markise, Solaranlage u. v. m.) Eine Vorstellung über alle Details finden Sie im Video. Sie hat alles, was man benötigt, um mehrere…

Benni: Ein Nomade im Fernweh-Mobil

Alle Bildrechte liegen bei Benni! Werbung durch Produktnamennennung. Roger: Schön, dass wir endlich dazu kommen über deine tollen Reisen der letzten Monate zu berichten. Wir haben uns damals kennengelernt, als wir bei meinem Arbeitgeber PWS Offroad GmbH in Neunkirchen die Halterungen und weitere Vorbereitungen für dein Fernweh-Mobil gebaut haben. Ich glaube, das war im Frühjahr…

Das Woko Projekt / Abenteuer Kabinenbau – Teil I

Es wird in den nächsten Monaten eine Veränderung bei wohnkabinen.online geben. Ich werde mir eine neue Alkoven Kabine bauen! Der Startschuss zum neuen Projekt ist bereits gefallen: Letzte Woche habe ich mich auf den (langen!) Weg zu nomadcampers in den tiefen Schwarzwald gemacht und meine neue Kabine als Bausatz abgeholt. Mein Fernweh – Mobil wird…