Buchvorstellung „Desert-Terrain“

unbezahlte Werbung

Wer ist die (lila) Pistenkuh?

Sabine und Burkhard Koch bereisen seit 2004 die Länder der Welt. In der Offroad Szene sind sie wohl die bekanntesten Globetrotter. Sogar das Fernsehen hat schon öfters über sie berichtet. ( z. Bsp. Stern TV) Ihr Markenzeichen ist die Farbe Lila. Selbst ihre Fahrzeuge tragen die markante Farbe. Zur Zeit ist ein Steyr 12m18 und ein 110er Defender mit Hubdach ihr Wohnort. Die beiden leben in Ihrem Fahrzeug und führen ein spannendes Nomadenleben. Durch einen geschickten Sparplan in jüngeren Jahren haben Sie es geschafft, sich in die zeitliche und finanzielle Unabhängigkeit zu geben. Ihr Ursprungswohnort Wilnsdorf im Siegerland, ist nur wenige Kilometer von meinem Wohnort entfernt und so verfolge ich ihr Geschehen seit Jahren und bin ein Fan Ihrer Vorträge und Bücher. Letzte Woche habe ich die Beiden für ein kurzes Gespräch getroffen, bevor sie dann zur Überwinterung in den warmen Süden gezogen sind. Beneidenswert! Alle Informationen zu ihren Reisen findet man auf www.pistenkuh.de

Das neue Buch der Pistenkuh

Auch wenn das Reisen zur Zeit recht eingeschränkt ist – irgendwann wird es eine Zeit „nach Corona“ geben. Und planen und träumen darf man ja weiterhin. Damit aber der Traum von der Wüstentour nicht zum Alptraum wird, haben Sabine und Burkhard Koch von der Pistenkuh sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In diesen Tagen erscheint ihr neues Buch über die Planung und Reisevorbereitungen für eine Wüstentour.

Aber dieses Buch ist nicht nur für die Hardcore Wüstenfahrer eine Bereicherung, sondern wendet sich insbesondere auch an Neulinge und Unerfahrene mit wertvollen Tipps. Viele dieser Hinweise haben nicht nur in der Sahara ihre Gültigkeit, sondern lassen sich auch auf andere Regionen der Welt übertragen. ( zum Beispiel das Thema Navigation, Ausrüstung, Werkzeuge, Reifenreparatur uvm.) Und es muss ja nicht immer der ganz große Trip in die Mongolei oder Iran werden. Um einen ersten Geschmack von der Wüste zu bekommen, sind eine 14 Tage Tour nach Tunesien oder 3 Wochen Marokko auch erstrebenswert. Bei dem Gedanken daran, werde ich ganz nervös und könnte sofort wieder starten…….

Und wo wurde das Buch geschrieben? Natürlich in der Wüste, als die Beiden durch den Corona – Lockdown ab März 2020 für 8 Wochen in der Wüste festsaßen.

Gerade unsere Pickups mit Wohnkabinen fühlen sich auf den Pisten der Wüste wohl

Auf den ersten 62 Seiten erklären Sabine und Burkhard die verschiedenen Arten und Besonderheiten der Wüsten der Erde. Hier bekommt man das Wissen über die Entstehung und die Flora und Fauna vermittelt. Ab Seite 258 gibt es sogar noch einen extra Teil über die Tiere der Wüsten. Die Wichtigsten werden kurz erklärt.

Dann geht es ab Seite 66 zum Thema Technik: Reifen, Luftfilter, Werkzeug, Federn und Dämpfer und Differentialsperren sind hier das Thema und werden im Detail erklärt.

Ist man dann in Gedanken schon unterwegs, gibt es Tipps zur Fahrpraxis. Wie fahre ich die verschiedenen Dünen an und wie nutze ich am sinnvollsten ein Sandblech. Wie navigiere ich richtig, welche Sicherheitshinweise muss ich beachten und Tipps zur Bergung.

Viele der gezeigten Techniktipps haben Allgemeingültigkeit und lassen sich auch für andere Arten der Offroadreisen verwenden

Sogar das Thema „Reisepartner“wird behandelt. Auch dazu sollte man sich ein paar Gedanken machen. Und die Beiden bringen in diesem Zusammenhang ein paar Aspekte ins Spiel, über die man sich sonst wahrscheinlich erst Gedanken macht wenn es zu spät ist.

Dann folgen Hinweise zur Einreisebestimmungen und auch die kulinarische Seite kommt nicht zu kurz. Misslingen auf der Reise die Kochkünste und hat die Tipps zur Trinkwasseraufbereitung nicht beachtet, hat man hoffentlich die Tipps für die Reiseapotheke befolgt und kann schnell Abhilfe schaffen:-)

Klasse finde ich auch den letzten Teil des Buches. In dem wird man inspiriert einige markante Stellen in der Wüste aufzusuchen. Dazu gibt es die passenden GPS Koordinaten. Die Daten von Khaoui Naam in Marokko habe ich mir schon einmal abgespeichert……..

Als Bonus bekommt man noch einen Link im Buch, mit dem man sich eine Packliste downloaden kann.

Das komplette Buch ist mit fantastischen Landschaftsbildern gefüllt
Im letzten Teil bekommt man noch jede Menge traumhafte Bilder aus diversen Wüsten der Erde zu sehen. Ein Wahnsinn was die beiden Autoren Sabine und Burkhard schon alles gesehen haben.
Fazit:

Das neue Buch von Sabine und Burkhard wird meiner Meinung zum Standardwerk für Wüstenreisende und Interessierte. Schnörkellos werden hier Tipps, Daten und Hintergrund Wissen vermittelt. Mir ist kein besseres Nachschlagewerk in dieser Art bekannt. Die Beiden können aus einem unfassbaren Schatz aus Erfahrung schöpfen und geben dieses Wissen an die Leser weiter. Von wem sonst, soll man so viel geballtes Fachwissen aus erster Hand erfahren, wie von Sabine und Burkhard? Deshalb von mir eine klare Kaufempfehlung!

Beziehen kann man es direkt über den Onlineshop der Pistenkuh:

Pistenkuh Onlineshop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s