Interview mit Matsch und Piste

Auf der Allrad Abenteuer Messe in Bad Kissingen habe ich dieses Jahr Andreas Woithon , den Chefredakteur von „Matsch und Piste“ kennengelernt. Er und seine Frau Nicole (Geschäftsführerin) betreiben seit 2015 sehr erfolgreich eine Offroad-Online Zeitschrift. Sie schreiben nicht nur wöchentlich bzw. fast täglich Berichte, sondern Sie „leben“ auch ihr Thema. Mit Leib und Seele stehen beide hinter ihren Ideen und „erfahren“ viele Berichte mit ihren Land Rover Defender und Serien selbst. Mittlerweile hat sich ihre Zeitschrift im Offroad Sektor einen Namen gemacht und so finden mehr als 60.000 Besucher im Monat den Weg auf ihre Homepage, Instagram oder Facebook Seite. In Bad Kissingen erzählte ich Andreas von meinem Projekt ein Portal zu schaffen, welches das Thema EU-Pickup und Absetzkabinen behandelt. Und welche Vorzüge so eine Kabine auf Pickup Basis hat. Umso mehr freute ich mich, als AWO (so der Spitzname von Andreas) mich nach einem Interview gefragt hat. Hier könnt ihr das Interview nachlesen: (Weiterleitung zu Matsch und Piste)

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. s.seeling sagt:

    ein kollege hat eine solche kabine seit etwa 2jahren auf einem isuzu 1 1/2 kabiner
    und ist damit voll zufrieden.sie erfüllt voll und ganz seine erwartungen.war damit schon in norwegen/schweden und auch in marokko.

    gruss siggi

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s